Schlagwort: Treffen

Am 12. Januar 2017 haben wir das neue Kapitel21-Jahr mit einem Besuch der Ausstellung Things to Come in der Deutschen Kinemathek begrüßt. Souverän geführt wandelten ungefähr 20 fertige und werdende Zukunftsforscher*innen durch futuristische Räume, in denen uns filmische Zukünfte aus vergangenen Zeiten begrüßten. Drei thematische Welten erlebten wir: den Weltraum, die Gesellschaft der Zukunft und das Fremde. Spannend, wie sich gemeinsame Elemente und Vorstellung über Jahrzehnte und zahlreiche Zukunftsfilme hinweg erhalten; niedlich, wenn man die Visionen der ersten SciFi-Regisseure und den Blick hinter die Kulisse, auf ihre Umsetzungen werfen darf; begeisternd, wie die technischen Möglichkeiten, zunehmend erstaunlichere Effekte erlauben; verstörend, wenn manche Filmkreatur plötzlich genau vor einem steht.

Unsere einhellige Zukunftsexpert*innen-Meinung: Diese Ausstellung ist einen Besuch wert – und das noch bis zum 30. April 2017!

Allgemein Veranstaltungen

Der Sommer ist vorbei, das neue Semester hat begonnen und wir haben schon fast wieder vergessen, wie wir alle aussehen und was wir eigentlich so machen. So soll es nicht sein unter Zukunftsforscherinnen und Zukunftsforschern, denn wir wollen nicht nur die Zukunft bedenken, sondern auch ein zukunftsfähiges Netzwerk knüpfen.

Deshalb laden wir alle Mitglieder, Noch-Nicht-Mitglieder und vor allem die neuen Studierenden des Masters Zukunftsforschung ganz herzlich zu unserem Stammtisch ein. Wir treffen uns am Freitag, den 23. Oktober 2015 ab 19 Uhr im – kein Witz! – Kapitel 21 in der Lehrter Straße 55 in 10555 Berlin – gut gelegen zwischen den Stationen Hauptbahnhof, Westhafen, Wedding und Turmstraße.

Neben tollen Gesprächen kreuz und quer durch die Jahrgänge können wir gemeinsam Fragen, Vorschläge und Ideen heraufbeschwören und besprechen. Außerdem haben wir uns noch eine Aktion überlegt, mit der alle alle besser kennenlernen. Seid gespannt!

Kommet zahlreich!

Wir freuen uns auf euch,

euer Kapitel21-Vorstand

Julian, Kai, Josefa, Sascha und Gabi

Allgemein Veranstaltungen

Das Netzwerk Zukunftsforschung e.V. lädt ein:

STANDARDS UND GÜTEKRITERIEN DER ZUKUNFTSFORSCHUNG:
ERWARTUNGEN, ERFAHRUNGEN, ENTWICKLUNGEN

Woran erkennt man gute Zukunftsforschung? Wie sieht eine fundierte Befassung mit Zukunft aus, die einerseits wissenschaftlichen Ansprüchen genügt und ihrem Gegenstand gerecht wird, andererseits aber auch hinreichend wirksame Unterstützungsleistungen für ihre Adressaten erbringt?
Diese Fragen waren der Ausgangspunkt des Ende 2014 in Kooperation mit dem Netzwerk Zukunftsforschung erschienenen Handbuchs für Standards und Gütekriterien der Zukunftsforschung. Die hier definierten Standards sollen als Dialoginstrument und fachlicher Bezugspunkt für den Austausch über die Qualität professioneller Forschung dienen. Von Anfang an konzipiert als Auftakt und Anregung einer Diskussion und Weiterentwicklung soll dieser Austausch nun im Rahmen der Jahrestagung des Netzwerks Zukunftsforschung vertieft werden.
Ausgehend von einer Betrachtung der bereits seit vielen Jahren in der Forschung etablierten Evaluationsstandards der DeGEval sollen erste Erfahrungen mit dem Handbuch für Zukunftsforscher in Praxis, Forschung und Lehre ausgetauscht und positive wie negative Erfahrungen kritisch reflektiert werden. Im Vergleich zu internationalen Ansätzen und anhand konkreter Anregungen aus dem Netzwerk sollen Strategien zur zukünftigen Weiterentwicklung und Etablierung der Standards zusammengeführt werden.
Die Teilnahme ist kostenlos. Abendessen als Selbstzahler.

Anmeldung unter: zukunft@sicherheit-forschung.de

Das Kapitel ist in Form einiger Vorstände und bestimmt auch Mitglieder dabei und freut sich auf den Austausch – sowohl inhaltlich als auch über die künftige Zusammenarbeit!

Allgemein Veranstaltungen

Zusammen mit dem Institut Futur veranstalten die Studierenden und Alumni des Masterstudiengangs Zukunftsforschung von 17. bis 18. Juli 2015 eine Tagung mit dem Titel „Zukunft? Welche Zukünfte?“.

In diesem Rahmen gestaltet das Alumni-Netzwerk eine Session. Dazu laden wir einige Absolvent_innen des Masterstudiengangs ein, die über ihre (ersten) Berufserfahrungen im weiten Feld der Zukunftsforschung sprechen werden. Für welche Tätigkeiten ist ein Master in Zukunftsforschung unerlässlich? Welche Schwerpunkte kann man mit einem zukunftstwissenschaftlichen Abschluss setzen? Und wo überall kommen  Zukünfte ins Spiel? Diese Fragen werden wir an verschiedenen „Stationen“ diskutieren.

Die „Praxis-Stationen“ kann man besuchen am 18. Juli, zwischen (voraussichtlich) 12:45 und 14 Uhr.

Weitere Informationen (bald) im Blog des Masterstudiengangs Zukunftsforschung: blogs.fu-berlin.de/zufo

Anmeldung erbeten.

Allgemein Veranstaltungen

Seit dieser Woche sind die neuen Studierenden im Master Zukunftsforschung eingeschrieben. Wir vom Kapitel heißen euch herzlich Willkommen!

Natürlich seid auch ihr jetzt schon herzlich eingeladen, Mitglied der Alumni-Gruppe zu werden. Während Absolvent/innen selbstverständlich Beiträge entrichten, sind diese für aktuelle Studierende noch freiwillig. Also: gleich einschreiben.

Ansonsten: Viel Spaß und Erfolg im Studium!

Wenn ihr Kontakt zu Mit- und Ex-Studis sucht oder Fragen zur Studienorganisation, Praktika, … habt, kommt gern zum nächsten Stammtisch Anfang Dezember (gern auch wenn ihr noch kein Kapitel-Mitglied seid). Der genaue Termin wird hier und in der Facebook-Gruppe „Team Futur“ bekannt gegeben. Und natürlich über den Newsletter, den jedes Mitglied erhält.

Allgemein Alumni

Am 9. Oktober 2014 hat das erste größere Treffen der Alumni und aktuellen Studierenden des Masters Zukunftsforschung stattgefunden.

In einem Stuhlkreis von ca. 20 Personen haben wir uns über die Zukunft des Kapitels ausgetauscht und besser kennengelernt. Auch ein Skype-Teilnehmer war live aus den Niederlanden zugeschaltet.

Anschließend ging es in unser Stammrestaurant, um in geselliger Runde den Stammtisch-Charakter zu zelebrieren.

Eingeladen hat der Vorstand des „Kapitels 21: Zukunftsforschung“ mit dem Ziel, das Kapitel an sich bekannter zu machen und gemeinsam an Konzepten zu arbeiten, was getan werden kann und welchen Zweck die Alumni-Gruppe verfolgen soll. Diskutiert wurden unter anderem die Möglichkeiten im Hinblick auf die Vermittlung von Praktika und Jobs von Absolvent/innen an aktuelle Studierende und jede Menge organisatorische Fragen.

Veranstaltungen