Schlagwort: Jahrestagung

Das Netzwerk Zukunftsforschung e.V. lädt ein:

STANDARDS UND GÜTEKRITERIEN DER ZUKUNFTSFORSCHUNG:
ERWARTUNGEN, ERFAHRUNGEN, ENTWICKLUNGEN

Woran erkennt man gute Zukunftsforschung? Wie sieht eine fundierte Befassung mit Zukunft aus, die einerseits wissenschaftlichen Ansprüchen genügt und ihrem Gegenstand gerecht wird, andererseits aber auch hinreichend wirksame Unterstützungsleistungen für ihre Adressaten erbringt?
Diese Fragen waren der Ausgangspunkt des Ende 2014 in Kooperation mit dem Netzwerk Zukunftsforschung erschienenen Handbuchs für Standards und Gütekriterien der Zukunftsforschung. Die hier definierten Standards sollen als Dialoginstrument und fachlicher Bezugspunkt für den Austausch über die Qualität professioneller Forschung dienen. Von Anfang an konzipiert als Auftakt und Anregung einer Diskussion und Weiterentwicklung soll dieser Austausch nun im Rahmen der Jahrestagung des Netzwerks Zukunftsforschung vertieft werden.
Ausgehend von einer Betrachtung der bereits seit vielen Jahren in der Forschung etablierten Evaluationsstandards der DeGEval sollen erste Erfahrungen mit dem Handbuch für Zukunftsforscher in Praxis, Forschung und Lehre ausgetauscht und positive wie negative Erfahrungen kritisch reflektiert werden. Im Vergleich zu internationalen Ansätzen und anhand konkreter Anregungen aus dem Netzwerk sollen Strategien zur zukünftigen Weiterentwicklung und Etablierung der Standards zusammengeführt werden.
Die Teilnahme ist kostenlos. Abendessen als Selbstzahler.

Anmeldung unter: zukunft@sicherheit-forschung.de

Das Kapitel ist in Form einiger Vorstände und bestimmt auch Mitglieder dabei und freut sich auf den Austausch – sowohl inhaltlich als auch über die künftige Zusammenarbeit!

Allgemein Veranstaltungen

Zusammen mit dem Institut Futur veranstalten die Studierenden und Alumni des Masterstudiengangs Zukunftsforschung von 17. bis 18. Juli 2015 eine Tagung mit dem Titel „Zukunft? Welche Zukünfte?“.

In diesem Rahmen gestaltet das Alumni-Netzwerk eine Session. Dazu laden wir einige Absolvent_innen des Masterstudiengangs ein, die über ihre (ersten) Berufserfahrungen im weiten Feld der Zukunftsforschung sprechen werden. Für welche Tätigkeiten ist ein Master in Zukunftsforschung unerlässlich? Welche Schwerpunkte kann man mit einem zukunftstwissenschaftlichen Abschluss setzen? Und wo überall kommen  Zukünfte ins Spiel? Diese Fragen werden wir an verschiedenen „Stationen“ diskutieren.

Die „Praxis-Stationen“ kann man besuchen am 18. Juli, zwischen (voraussichtlich) 12:45 und 14 Uhr.

Weitere Informationen (bald) im Blog des Masterstudiengangs Zukunftsforschung: blogs.fu-berlin.de/zufo

Anmeldung erbeten.

Allgemein Veranstaltungen